Betriebsmedizin

Unsere betriebsärztlichen Dienstleistungen umfassen Abklärungen und Beurteilungen von Mitarbeitenden in sicherheitsrelevanten Bereichen und anderen Tätigkeiten. Dabei stehen spezielle medizinische Frage­stellungen bei krankheits- oder unfallbedingten Abwesenheiten oder Auffälligkeiten am Arbeitsplatz im Fokus.

Durch die langjährige Erfahrung unserer Betriebsmediziner können die Bedürfnisse der Mitarbeitenden in der modernen Arbeitswelt vollumfänglich wahrgenommen und auf die konkreten Ziele, Herausforderungen und Rahmenbedingung des Arbeitgebers abgestimmt werden.

Sicherheit & Gesundheitsschutz

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz (EKAS-Richtlinie 6508)

Sämtliche Betriebe, die Arbeitnehmende in der Schweiz beschäftigen, müssen sich an die Bestimmungen der Verordnung über die Verhütung von Unfällen und Berufskrankheiten (VUV) halten. Dabei konkretisiert die EKAS-Richtlinie 6508 die Beizugspflicht von Arbeitsärzten und anderen Fachspezialisten, wenn im Betrieb Tätigkeiten mit besonderer Gefährdung ausgeübt werden und das nötige Fachwissen zur Gewährleistung der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes fehlt. Weiter wird eine Gefahrenermittlung und Massnahmeplanung verlangt sowie das Formulieren der Anforderungen an das betriebliche Sicherheitssystem.

Wir führen eine auf Ihre betrieblichen Verhältnisse angepasste und auf die besonderen Gefährdungen ausgerichtete Beurteilung und Beratung durch. Dabei stehen wir Ihnen und Ihrem Unternehmen bei Fragestellungen zu Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz beratend zur Seite und bieten individuelle oder konzeptionelle Lösungen zur Erhaltung der Gesundheit und Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeitenden. Weiter unterstützen wir Sie bei der Umsetzung und Durchführung von Risikobeurteilungen, Kontrollen und Audits sowohl bei individuellen als auch bei überbetrieblichen Lösungen.