Betriebliches Gesundheits- und Case Management

Unfälle, Krankheiten sowie Fehlbelastungen und die damit verbundenen Einschränkungen der Arbeits- und Leistungsfähigkeit gehören zum Berufsleben. Je früher gesundheitliche Beeinträchtigungen erkannt und unterstützende Massnahmen eingeleitet werden, desto grösser ist die Chance, die Arbeits- und Leistungsfähigkeit einer Person zu erhalten. Health & Medical Service engagiert sich für die gesundheitliche Früherkennung und steht Ihnen bei den unterschiedlichen Stufen der Fallerkennung (Triage) sowie der aktiven Fallsteuerung im Einzelfall als kompetenter Partner zur Seite. Mit interdisziplinären Ärzteteams, dem Einsatz von Case Manager sowie den unterstützenden Prozessen und Instrumenten sind Sie als Arbeitgeber vollumfänglich professionell geschützt und individuell beraten.

Aktive Förderung und Erhaltung der Arbeitsfähigkeit

Im etablierten Medizinverständnis ist ein Mensch dann gesund, wenn er nicht krank ist. Der Übergang zwischen Gesundheit und Krankheit ist jedoch fliessend. Gesundheit ist also kein absoluter, sondern ein relativer Zustand. Wird die Beeinträchtigung früh erkannt und die versicherungsspezifischen Aspekte professionell unter den Kostenträgern, Leistungserbringern und dem Arbeitgeber koordiniert, können durchschnittlich 35'000 bis 68'000 Franken Lohnausfallkosten pro Fall eingespart werden. Eine raschere Stabilisierung am Arbeitsplatz hat für die Betroffenen zudem einen hohen emotionalen Nutzen.

Das „Richtige“ tun – so früh wie möglich 

Lebensgeschichtliche Belastungen und familiäre Krisen schränken das Wohlbefinden der Arbeitnehmenden genauso ein wie Krankheiten im engeren medizinischen Sinn. Früherkennung beschreibt das rechtzeitige Erkennen einer Erkrankung oder anderer Störungen, die einen Menschen physisch und psychisch belasten und seine Gesundheit potenziell gefährden. Je schneller Sie als Arbeitgeber reagieren, desto eher kann eine Chronifizierung verhindert werden.

Unterstützung von der Fallerkennung (Triage) bis zur aktiven Fallsteuerung

Health & Medical Service unterstützt Sie bei der Optimierung betrieblicher Strukturen und Prozesse und bietet Ihren Mitarbeitenden die bestmögliche Stabilisierung, Integration oder Umplatzierung in möglichst kurzer Zeit. Unsere Module im Beriech Gesundheits- und Case Management und die Instrumente auf den unterschiedlichen Stufen der Fallerkennung (Triage) und der aktiven Fallsteuerung im Einzelfall unterstützen Sie als Arbeitgeber sowie betroffene Arbeitnehmende bei unklaren Symptomatik und Krankheiten während der Erkrankung und wenn möglich bei der Begleitung zurück an den Arbeitsplatz.


Stufen.png#asset:250

Prävention & Früherkennung

Prävention und Früherkennung

Prävention und Früherkennung heisst, die Arbeits- und Leistungsfähigkeit aktiv fördern und erhalten und Auffälligkeiten oder Belastungen möglichst rasch erkennen – idealerweise noch bevor schwerwiegende Probleme auftreten. Die richtigen Massnahmen können so nachhaltig Kosten dämpfen. Auch betroffene Personen können schon im Anfangsstadium ihrer Beeinträchtigung frühzeitig gegensteuern. Die Prävention und Früherkennung ist deshalb ein zentraler Baustein, um chronischer Arbeitsunfähigkeit vorzubeugen.

Wir unterstützen Sie bei der Ableitung und Erarbeitung von entsprechenden Massnahmen. Wir pflegen das Absenzen­management und unterstützen Sie bei der Identifikation und Beurteilung von Auffälligkeiten und bieten einzigartige, instrumentenbasierte Lösungen sowohl für Sie als Arbeitgeber als auch für Ihre Mitarbeitenden an. Unsere Dienstleistungen auf den unterschiedlichen Stufen der Fallerkennung (Triage) unterstützen betroffene Arbeitnehmende sowie deren Vorgesetzte bei unklaren Symptomatik und Krankheiten während der Erkrankung und – wenn möglich – bei der Begleitung zurück an den Arbeitsplatz.

Reintegration

Reintegration

Nach einem Unfall oder einer Erkrankung wieder in den Arbeitsalltag zurückzufinden, ist oft schwierig. Die Reintegration bedarf einer koordinierten und auf den einzelnen Fall angepassten Unterstützung für Ihren verunfallten oder erkrankten Mitarbeitenden. Auf diese Weise lassen sich chronische Probleme abweisen. Zudem ist wichtig, dass Sie als Arbeitgeber, insbesondere Ihre Führungskräfte, wertschätzend und klar kommunizieren sowie verbindlich und transparent vorgehen.

Wir bieten unterschiedliche Module zum Gesundheits- und Case Management und unterstützen Sie und Ihr Unternehmen bei einer schnellen und höchstmöglichen beruflichen Reintegration von Arbeitnehmenden. Wir verfügen über ein interdisziplinäres Team an Fachärzten sowie Case Manager und können bei expliziten Fragestellungen kompetent und schnell handeln. Weiter stellen wir Ihnen Instrumente für die Einzelfallsteuerung respektive Fallbetreuung (TREE) sowie zur Abbildung und Erstellung der IST-Situation (StayOK) zur Verfügung.